Klangreisen, Klangmeditationen, Klangentspannungen & Konzerte geben

Die Top-Ausbildung fĂŒr alle, die mit KlĂ€ngen in die Öffentlichkeit wollen

Bist du Klangmassage-Praktiker, Klangtherapeutin, Musiker oder einfach begeisterter Laie und möchtest auch Gruppen mit KlÀngen verwöhnen?
Willst du mit KlĂ€ngen auf die BĂŒhne, Klangreisen und Klangmeditationen anbieten?
Willst du Menschen mit außergewöhnlichen KlĂ€ngen entspannen und verzaubern?

Dann bist du hier aber sowas von richtig!

 

Die nĂ€chsten und vielleicht einzigen fĂŒr alle offenen Termine!
(Warum erfÀhrst du ganz unten auf der Seite)
01. bis 06. Juni 2022
29. Augsut bis 03. September 2022

Theorie und gaaaanz viel Praxis

In dieser Intensivausbildung lernst du alles, was du können und wissen musst, um sowohl Kleingruppen zu verzaubern als auch große Klangkonzerte in den verschiedensten kĂŒnstlerischen oder spirituellen Ausrichtungen zu veranstalten.

Das heißt du spielst jeden Tag eine Klangperformance vor Publikum. Du hörst dir jeden Tag ein bis zwei weitere Klangreisen- und Meditationen an. Du bekommst ein Feedback zu deinem Auftritt. Du lernst von den ein bis zwei weiteren Gruppen und ihren Auftritten und gibst ihnen ein Feedback. Du erhĂ€ltst jeden Tag zwei verschiedene Klangmeditationen, die von Adalgis entwickelt wurden. Die darfst du nach der Ausbildung verwenden.

Lerne vom Profi

Du lernst von einem alten Hasen, einem der erfahrensten Klangperformer im deutschsprachigen Raum. David „Adalgis Wulf“ Lindner hat ĂŒber 150 Konzerte und Performances, ĂŒber 600 Klangreisen- und Klangmeditationen live gespielt. Er produzierte ĂŒber dreißig Klang-CDs und ist vermutlich der Experte im Bereich der klanggestĂŒtzten Therapien. Zudem ist David Adalgis als Speaker ein BĂŒhnenprofi, PreistrĂ€ger und vermittelt in diesem Kurs, wie du einen wirkungsvollen Auftritt hinlegst.

Das Mega-Thema: IMPROVISATION und INTUITION

Eines der absoluten Superthemen im Bereich der Klangperformances und Klangreisen ist Intuition und Improvisation. Viele erleben es so: Entweder man plant die Performance minutiös durch, doch dann wirkt das Event oftmals steril und austauschbar.
Improvisiert man, gerÀt das Event klanglich leicht aus dem Rahmen und verwirrt das Publikum. Erst recht mit mehreren SpielerInnen.

Die Kunst ist es beide Seiten zu vereinen und das Publikum ĂŒber 15 bis 120 Minuten zu fesseln.
Und genau das lernt ihr bei David Adalgis, einem Meister der Improvisation.

Ein Film sagt mehr als 1000 Worte. Hier ein Einblick mit Szenen aus dem Traumzeit-Haus.

Was du in dieser Ausbildung unter anderem lernst:

 

Auf den Punkt gebracht: Menschen inspirieren.

Aufbau und DurchfĂŒhrung einer Klangmeditation. Einer Klangreise. Eines Konzertes. Wie gewinne ich das Publikum fĂŒr mich? Wie arrangiere ich die verschiedensten Instrumente miteinander? GefĂŒhrte Fantasiereisen, freie Klangreisen, tranceinduzierende Klangreisen. Unterschiede zwischen Klangmeditation, Klangentspannung, Klangreise, Klangkonzerte. Die hohe Kunst der Improvisation: Wie reagiere ich auf Fehler und Störungen? Gezielte WahrnehmungsfĂŒhrung durch Klang und Sprache. Die Kunst der Pause: Wie du Stille und Pausen einsetzt, um die Klangwirkung zu vervielfachen. Wie du ĂŒberschießende Reaktionen im Publikum vorbeugst oder sie auffĂ€ngst/begleitest. Bewegung von Klang im Raum. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung befasst sich mit dem Zusammenspiel mit mehreren Musikern/Performern. Klang und Textvortrag zur Modulation des Bilderlebens. Die RASSEL-Prinzipien und Das Lebendige Feld in Auftritten umgesetzt. Tipps und Erfahrungen zu rechtlichen Fragen rund um deine Veranstaltungen. SPIELEN. SPIELEN. SPIELEN. SPIELEN!!! Das heißt im wesentlichen Üben und Praktizieren wir das Geben von Klangerfahrungen. Übergang von Konzert/Meditation/Klangreise zur Klangbehandlung. Tipps und Tricks rund um die optische Gestaltung von BĂŒhne oder Vortragsraum. Und vieles mehr …

Keine Sorge: Du musst diese Instrumente nicht spielen können. Das lernst du in dieser Ausbidung (mit Ausnahme von Flöte oder Didgeridoo, hier gebe ich nur Tipps zu Einsatz und Anwendung).

Mit welchen Instrumenten wir in dieser Ausbildung spielen:

 

Basis der Klangmeditationen und Klangkonzerte sind Klangschalen.

Geschmiedete Klangschalen. Japanische Rinschalen. Tempelglocken. Riesenschalen. Feng Gongs. Tam Tams. Paiste Gongs. Sona Gongs. Schamanentrommeln. Rund ein Dutzend verschiedene Shaker/Rasseln/Kleinpercussion. Regenmacher. Schwirrbögen. Waterphones. BEK-Drums. Verschiedene Monochorde. Kotoharfe. Tampura. Wer spielen kann: Didgeridoos. Wer spielen kann: Indianerflöten. Koshis. Schlitztrommeln. Tischröhrenglockenspiel. Klangspiele. WaWa-Tubes. KlangstĂ€be. Sansulas. Kalimbas. Udus. Ocean Drums. Diverse Effektinstrumente. JEDES INSTRUMENT, was du mitbringen magst. Und andere mehr …

Keine Sorge: Du musst diese Instrumente nicht spielen können. Das lernst du in dieser Ausbidung (mit Ausnahme von Flöte oder Didgeridoo, hier gebe ich nur Tipps zu Einsatz und Anwendung).

Organisatorisches zur Ausbildung

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung geht ĂŒber sechs Tage. Von Montag 14.00 Uhr bis Samstag 15.00 Uhr

Veranstaltungsort

Das Traumzeit-Haus in der SĂŒdwestpfalz in 66484 Battweiler, nahe Pirmasens und ZweibrĂŒcken.

Voraussetzungen

Du musst keine musikalischen Vorkenntnisse haben. Allerdings brauchst du eine gute körperliche und psychische Gesundheit. Wir arbeiten sechs Tage intensiv mit (zumeist meditativen, aber auch mal krÀftigeren) KlÀngen.

Deine Anmeldung zur Teilnahme an der Ausbildung:

Klangreise, Klangmeditation, Klangentspannung & Konzert

EinfĂŒhrungsangebot: Statt 1795 nur 1250 Euro inklusive Umsatzsteuer.

Anmeldung: Schreibe mir eine eMail (schreibe@traumzeit.online) mit deiner Anschrift und Telefonnummer, ich melde mich bei dir und wir schauen bei einem kurzen TelefongesprĂ€ch, ob diese Ausbildung fĂŒr dich die passende ist.

Das ist nicht nur eine Klangausbildung.

Es ist eine Challenge.

Ein Bootcamp.

Eine Transformationswoche.

Ein fantastisches Gemeinschaftserlebnis.

 

Warum nur diese zwei Termine?

Das KlangReisen-Modul war seit jeher ein fester Bestandteil unserer großen Ausbildungen in KlangTherapie und zum KlangSchamanen KlangSchamanin. FĂŒr zwei Termine biete ich die KlangReisen-Ausbildung nun auch fĂŒr Interessierte an, die nicht unsere großen Ausbildungen besuchen. Das verdanken wir ein wenig den sogenannten Coronamaßnahmen,
die eine siebenteilige PrÀsenzausbildung zur Zeit unmöglich machen.

DarĂŒberhinaus gibt es Neuigkeiten, die du in der Ausbildung erfĂ€hrst 😉