Angebot!

Die besten Songs von drei CDs

Art of Didge – Drei Profis spielen Didgeridoo pur

➡️ Solos, Duos und Trios mit Didgeridoo

➡️ Mit und von den Didgeridoo-Urgesteinen David Lindner, Matthias „Mad Matt“ Eder und York of Janusphere

➡️ Ganz klar für Fans: Didgeridoo von Anfang bis Ende

➡️ Auch gut als Lern-Inspiration

5,95 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Drei Auflagen und ihre Art of Didge Cover – immer derselbe Inhalt

Art of Didge  – Mehr Didgeridoo geht nicht

Auf Anregung von David Lindner fanden sich im Jahr 2002 drei der damals bekanntesten deutschen Didgeridoospieler zu drei mehrtägigen Session auf einem alten Bauernhof in Westfalen ein. Die Idee war im Grunde sehr einfach, doch damals, man glaubt es kaum, eine Pioniertat: Wie wäre es, wenn drei Profis sich für eine CD-Produktion zusammentun und gemeinsam eine Didgeridoo-CD improvisieren?

Dazu musst du wissen: Die Didgeridoo-„Szene“ war zu der Zeit irgendwie sehr eigenartig. Da hat jeder Künstler so sein Süppchen gekocht und es gab ein heftiges Konkurrenzdenken zwischen den Profispielern. Da passte gar nicht zu Davids Ansatz und Lehrbuch-Bestseller Traumzeit – Das Geheimnis des Didgeridoo, dass Didgeridoo zu spielen und zu lehren passte, lag es doch nahe unter dem Namen seines Projektes „The Ancient Voice“ so ein Projekt zu realisieren.

Matthias „Mad Matt“ Eder aus Sieburg und York „York of Janusphere“ Wendland aus Berlin folgten seiner Einladung. In dieser Formation spielten die drei genau drei Konzerte in Bonn und Berlin, trafen sich drei Mal in Westfalen und produzierten dann diese CD. Auf der CD ist zu hören, wie viel Spaß die Drei hatten. Didgeridoo-Fun pur!

Als Klangperformance-Projekt gegründet …

David Lindner gründete 1997 das Weltmusik-Klangperformance-Projekte „The Ancient Voice“. Mit immer wieder wechselnden MusikerInnen und Technikern spielte er über 130 Live-Konzerte und produzierte elf CDs mit den Schwerpunkten Didgeridoo | Klangschalen | Gongs.

wurde das Projekt zur Quelle einer KlangTherapie-Evolution

Aus dem Projekte und den vielen Feedbacks des Publikums entwickelte David schließlich die Klangprotokolle. Eine gigantische Forschung zur Wirkung und Anwendung von Klängen, bei der er über 20.000 Gespräche zum Thema auswertete. Diese wurden zur Grundlage der von ihm entwickelten Heilsamen KlangKunst und vielen klangtherapeutischen Methoden.

Von „The Ancient Voice“ – Ein Klangperformance-Projekt erschienen von 1997-2003

  • Secret World 1997
  • Traumzeit 1998
  • Living Dreams 1999
  • Art of Didge
  • The Gong Experience
  • Gong Geschichten
  • Sternengesang
  • Der Klang und die Stille
  • Sensuality
  • Der Klang des Lichtes
  • The Secret Power of the Singing Bowls