Ich räume mein Lager!

Highend-Super-Didgeridoo für Sammler

Nicht sofort verfügbar, da ich es noch für eine Videoproduktion benötige. Du kannst es aber gegen Anzahlung verbindlich reservieren lassen!

➡️ Ein Didgeridoo aus der Privatsammlung David Lindner

➡️ Gewaltiges Bellend. Irre laut (auf dem Ansgar-Video nicht zu hören, da hat das iPhone runtergepegelt=

➡️ Spielt sich dank der schmalen Öffnung oben mit sehr wenig Luft

➡️ Original australisches, von Termiten ausgehöhltes Instrument

 

208 Seiten | Durchgehend farbig | Hardcover | Fadenbindung | Inklusive Lehr-CD

2.500,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Sensationelles Sammler-Didgeridoo No 23

Endlich komme ich dazu und jetzt gehen nach und nach all meine Instrumente, auch viele aus meiner privaten Sammlung online. Du bekommst gute, sehr gute und hervorragende Stücke sowie Sammlerinstrumente, also solche die es nur extrem selten oder gar nicht mehr gibt.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Dein Geld, verlass dich darauf, wir in den nächsten Jahren mindestens um 10 Prozent pro Jahr entwertet. Am Ende dieser ganzen Enteignungsaktion, die man uns als „Inflation“ verkauft, wird es einen Währungsreform geben. Das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.

Gleichzeitig werden die Preise für Instrumente dramatisch steigen – auch und besonders wegen der Treibstoffkosten. Didgeridoo-Originale aus Australien werden davon natürlich besonders betroffen sein. Die kommen von der anderen Seite des Planeten!

 

Porträt von Adalgis Wulf
Porträt von Adalgis Wulf

Das Didgeridoo No. 23

Ist ein inzwischen nicht mehr häufig anzutreffendes Sammlerstück mit einem gigantischem Bellend, eine Öffnung, in die manch ein Kopf reinpasst. Nicht probieren, da könnte man sich verkeilen und feststecken.

Das ist meiner Meinung nach kein Instrument, was man durch die Gegend schleppen sollte, da die Gefahr von Beschädigungen echt zu groß ist. Die wundervolle Maserung wird durch die Lackierung noch hervorgehoben. Das sauber ausgearbeitete Bellend lässt innen noch teilweise Spuren des Termitenfraßes erkennen

Der Hit ist aber, dass das Instrument nach dem ersten unteren Viertel mit einem Mal fast zylindrisch weiterverläuft und so ein Spiel zulässt, bei dem du mit relativ wenig Luft eine dramatische Hardrock-Didgeridoo-Fanfare dröhnen kannst. Mit diesem Didge brauchst du definitiv keinen Verstärker, um einen kleinen Konzertraum klanglich zu füllen.

Mehr noch als seine hammermäßig Rocksound schätze ich bei diesem Instrument die Optik. Das Teil ist schlicht und einfach eine von der Natur angelegte Holzskultpur.

Da ich das Instrument noch für ein Videoprojekt benötige, kannst du es vorab reservieren durch 10% Anzahlung. Wenn ich mit dem Projekt durch bin, kannst du es abholen.

Dieses Didgeridoo verschicke ich NICHT. Die Gefahr einer Beschädigung auf dem Transportweg ist mir einfach zu riskant.